Match it Like Eames – Money Sexy

Egal was andere über Reichtum denken, entwickelt euren ganz eigenen Reichtum, denn Reichtum ist nicht immer monetär und wir bekommen zu viele Geld-Glaubenssätze mit auf den Weg wenn wir jung sind, die einfach völliger Bullshit sind – Hinterfragt!

So schließt Bloggerin und Autorin Vreni Frost das Panel im Rahmen des zweiten Matchmaking-Events Match it Like Eames ab. Am 24. November 2023 kamen dabei diverse Akteure der Fashion- und Kreativwirtschaft Berlins zusammen und tauschten sich intensiv zu verschiedenen Themen aus der Modebranche aus.

Neben Vreni Frost waren dieses Mal Oliver Brexl, Fachanwalt für Wettbewerbsrecht insbesondere Geistiges Eigentum, Andrea Schuster und Tanja Imkamp vom Projektträger Jülich Forschungszentrum Jülich GmbH und Sarah Effenberger, Designerin und Unternehmerin von Effenberger Couture, Teil des Expertenpanels. Cläre Caspar des Berliner Modelabels Blaucraut übernahm hierbei die Moderation.

 

 

Was muss ich als erstes tun, um meine Marke zu schützen?  Welche Versicherungen sind für Gründer:innen dabei ausschlaggebend? und Wie kann ich mich auf Gründungsstipendien bewerben? Ganz unter dem Motto Money Sexy wurden u.a. diese Fragen im Rahmen der Veranstaltung beleuchtet und gemeinsam ausdiskutiert.

Im Anschluss konnten sich Gäste und Experten anhand der gegeben Themeninseln Customer First, Idea is Key und Money Matters vernetzen, gegenseitig Fragen stellen und sich themenspezifisch austauschen.

 

 

Insgesamt war es ein sehr gelungener Abend voller interessanter Gespräche, guter Musik, inspirierenden Persönlichkeiten und einer fantastischen Location. Danke an dieser Stelle an die PLATTE Berlin für die super Zusammenarbeit!

Vielen Dank auch an alle, die da waren. Wir freuen uns darauf nächstes Jahr mit Match it Like Eames weiterzumachen, neue Formate aufzustellen und viele spannende Themenbereiche abzudecken.